Süssmandelöl

CHF 13.00

Das aus dem Samenkorn der Prunus amygdalus dulcis gewonnene Mandelöl ist das bekannteste pflanzliche Öl. In der Naturkosmetik kommt es aufgrund seiner weich und geschmeidig machenden, pflegenden und beruhigenden Eigenschaften für die Haut von Erwachsenen, aber auch für die zarte Haut von Kindern und Babys zum Einsatz.



Eigenschaften und Vorteile

Verbündeter für Haut und Haar, nützlich für schwangere Frauen, geeignet für Kinder, großartig für Massagen. Mandelöl verän- dert das natürliche Hydrolipid-Gleichge- wicht nicht, sondern trägt sogar zur Zeller- neuerung des Gewebes bei. Es wird mit der Kaltpressung des öligen Samens der Frucht ohne Verwendung chemischer Lösungs- mittel gewonnen und rein und pur verwen- det. Das Mandelöl weist einen der höchsten Anteile an ungesättigten und mehrfach un- gesättigten Fetten auf, die der Pflanze ihre allseits bekannten hautfreundlichen Eigen- schaften verleihen. Darüber hinaus ist das Mandelöl durch seinen Gehalt an Vitamin E und B, Aminosäuren, Kohlenhydraten und Mineralien ein ausgezeichnetes Mittel zur Bekämpfung der Hautalterung und als Bei- trag zur Zellerneuerung der Gewebe.


Anwendung und praktische Empfehlungen

Trockene und gereizte Haut: Süßmandelöl wird bei trockener und dehydrierter Haut empfohlen. In diesen Fällen sollte es mit leichter Massage vorzugsweise nach dem Baden oder Duschen (wenn die Haut noch feucht ist) aufgetragen werden, damit die Moleküle des Öls mit dem Wasser emulgie- ren und so seine Aufnahme erleichtern. Mit seiner lindernden und beruhigenden Wir- kung ist es für die Behandlung von trockener und gereizter Haut und zur Linderung des Juckreizes bei Masern, Windpocken und Ek- zemen angezeigt.

Schwangerschaft: Süßmandelöl ist vor al- lem als natürliches Heilmittel bei Dehnungs- und insbesondere bei Schwangerschafts- streifen bekannt: Es sollte ab dem 3. Monat bis zum Ende der Stillzeit täglich auf Bauch, Brust, Hüften und Oberschenkel aufgetra- gen werden. Es sorgt für Elastizität und ver- hindert damit das Reißen der Dermis, das zu unschönen Rissen oder Streifen auf der Haut schwangerer Frauen führt. Aus diesem Grund eignet es sich auch bei Schlankheits- kuren zur Vorbeugung der Erschlaffung der Haut nach der Gewichtsabnahme.

Haar: Durch seine pflegende Wirkung eignet sich das Öl auch für die Behandlung von sehr trockenem Haar mit Frizz, dessen Fasern durch die Sonneneinstrahlung und Meersalz geschädigt sind. Die Auftragung einer Pfle- gepackung für ca. 20-30 Minuten auf dem feuchten Haar vor der Haarwäsche sorgt da- für, dass das Haar wieder geschmeidig wird. Am Strand kann das Öl auch anstelle von Gel für den so genannten „Nasseffekt“ verwen- det werden. Damit wird das Haar auch vor der austrocknenden Wirkung von Sonne und Salz geschützt.

Massagen: Als ein individuelles Massageöl, das die Haut des Körpers mit angenehmem Duft und wohltuender Pflege verwöhnt, kann das Öl kann auch mit einigen Tropfen ätheri- scher Öle gemischt werden. Auf diese Wei- se übernimmt es auch die therapeutischen Eigenschaften des verwendeten ätherischen Öls (bspw. bei Gelenkschmerzen, bei Massa- gen der Muskeln von Sportlern usw.). Kinder: Das Öl eignet sich gut für den Schutz der empfindlichen und s ensiblen Haut von Kindern, die stets Rötungen, Rissen und Rei- zungen ausgesetzt ist.
Gesichtspflege: Das Süßmandelöl ist auch eine ausgezeichnete Alternative zur Reinigungsmilch. Damit können alle Unreinheiten, die sich täglich auf der Haut ablagern, perfekt entfernt werden, ohne dass das natürliche Hydrolipid-Gleichgewicht beeinträchtigt wird: Mit ein paar Tropfen auf einem Wattebausch kann auch das hartnäckigste Make-up entfernt werden.








Versand Einschreiben oder Abholung nach Absprache
Produkt nicht an Lager

Produktoptionen